Montag, 7. März 2016

Avocado - Schnittchen



"Eine Avocade-Schnitte am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen"

Na ja, ganz so ist es vielleicht nicht, aber es liefert einem am Morgen auf jeden Fall gute Energie für den Start in den Tag. Gerade ich bin immer so ein Morgenmuffel und bin froh wenn es dann am morgen schnell geht und das ist bei diesem gesunden Frühstück definitiv der Fall. Für mich darf eine Avocado aber auch gerne mal als Snack herhalten...









Avocados sind nicht nur super lecker sondern versorgen unseren Körper mit gesundem Fett. Als Tipp für den gewissen Geschmack, ich würze es gerne mit Salz, Pfeffer und ein wenig Knoblauch oder ein Spritzer Zitrone. Damit der Körper dazu noch mit Eiweiß versorgt wird, mache ich mir gerne noch ein Spiegelei dazu oder belege mein Brot noch mit Putenaufschnitt. 












Pfeffermühlen - The Pepper Hill  
(direkter Link)


Kampot Pfeffer - The Pepper Hill
(direkter Link)

Sonntag, 17. Januar 2016

SIZE ZERO - Rezepte

Hallo ihr Lieben,

ich habe momentan leider keine Zeit meinen Blog groß zu pflegen.
Aber durch ein paar Mäuse und die neuen Pläne von SizeZero, dachte ich mir ich füge doch schnell einmal alle Rezepte zusammen & ich durfte schon bei Instagram beobachten, dass ich euch inspirieren konnte.

Achtet bitte darauf anderes Gemüsesorten zu nehmen, wenn sie nicht zum Programm passen und die Angaben nicht exakt auf die Wochen passen und ihr es auf eure Woche umrechnen müsst.

Frühstück



Mittag & Abendessen



Für mehr Bilder und Inspiration schaut auf meinem Instagram Account vorbei - mellovebell

Sonntag, 8. November 2015

Overknee & Oversize









Der Herbst, mit seinen wundervollen Farben, ist wieder da und passend dazu auch der Trend der Overkneestiefel. Ich muss ehrlich gesagt gestehen, dass ich mich immer schwer tue die passenden Schuhe zu finden, vor allem wenn ich so meine Vorstellungen habe und dann kosten sie meist auch gleich paar 100 Euro und nein, die habe ich als Studentin leider nicht so locker sitzen. 
Aber da gibt es die perfekte Alternative - Overknee Strümpfe - gepaart mit schwarzen Boots haben sie den selben sexy, stylischen Effekt und machen aus diesem recht einfachen Outfit, einen Hingucker.
Ich liebe es wenn es bequem ist und man nicht gleich seine Figur und Reize komplett preisgibt. So greife ich gerne zu Kleidung in oversize-Schnitt, ob Pullover, Cardigan, Hemden uvm... Schließlich zeige ich ja in diesem Fall schon genug Bein.
Also schnappt euch einfach ein Männerhemd oder ein oversize Hemd aus eurem Kleiderschrank und kombiniert mit einem kuscheligen, langen Cardigan und Ledershorts, habt ihr gleich einen stylischen Herbstlook. Als Hingucker noch mehrere zarte Ketten und wann passt ein Hut besser, als im Herbst? 

Socken: H&M (direkter Link)
Kette: H&M (direkter Link)
Hemd, Schuhe & Clutch: H&M (Shop Link)
Cardigan: Zara (Shop Link)




Samstag, 3. Oktober 2015

Tiefst-Gewicht - es ist nicht alles Gold was glänzt...


Hallo ihr Lieben, ich melde mich seit langer Zeit zurück und das mit einem sehr persönlichem Thema. Ich habe lange überlegt ob ich das veröffentliche, aber ich denke es ist ebenfalls ein Thema, welches Aufmerksamkeit brauch.

Ich habe in letzter Zeit oft von meinen Freundinnen gehört "man bist du dünn geworden", die einen empfinden es sogar schon als dürr und dann kommt von anderen "WOW, du bist so schön schlank, wie hast du das gemacht? 
Du musst stolz auf dich sein" und da muss ich sagen NEIN!

Ich bin absolut nicht stolz darauf wie ich momentan aussehe. Ich weiß wie ich zu dieser angeblichen Traumfigur gekommen bin und das hatte leider absolut gar nichts mit Sport und gesunder Ernährung zu tun. Im Gegenteil...

Ich bin ein viel zu gefühlsvoller Mensch, ich stecke in wirklich ALLES zu viel Gefühle, Hoffnung, Freude, Drama...wer mich kennt und gerade die letzten zwei Monate mit mir verbracht hat, muss jetzt sicher schmunzeln. Aber ich bin einfach so und egal wie sehr ich mir immer wieder sage "höre nicht auf dein Herz, sondern auf dein Verstand", ich kann es nicht und genau DAS ist der Grund wieso ich mein Tiefst-Gewicht erreicht habe.

Ihr merkt schon, das hat nichts mit Willenskraft und sportlichen Ehrgeiz zu tun, sondern einzig und alleine mit Stress und Kummer. Die einen greifen gerade dann zu den Süßigkeiten, zu Pommes und Burger...bei mir ist es das komplette Gegenteil! Bei mir persönlich krampft sich der komplette Magen zusammen und mir ist durchgehend übel. Alleine diese Tatsache sollte uns allen deutlich machen, dass man Menschen nicht auf Grund ihrer Figur beurteilen sollte und kann! Man weiß nie, welche Geschichte hinter dieser Person steckt!

Jetzt               ||         Nach SZ
Um Daten zu nennen ich bin 1,67m groß und wiege momentan 52,5 Kilogramm. 
Zum Vergleich, nach "Size Zero" (direkter Post-Link) habe ich 56,8 Kilogramm gewogen!

Das ist vielleicht ein Wunschgewicht, ja...
ABER NICHT AUF DIESEM WEG!

Ich bin seit dem immer müde, schlapp, mein Kreislauf spielt verrückt, ich habe viele Pickel bekommen, habe immer wieder Unterleibschmerzen, Kopfweh uvm...

Ihr Lieben PASST AUF EUREN KÖRPER AUF!!! Ihr habt nur diesen einen und er hat eure volle Aufmerksamkeit verdient! Euer Ziel sollte es sein auf gesunde Art und Weise euer Ziel zu erreichen und nicht durch so eine Quälerei für euch und euren Körper!

Ich für meinen Teil bin momentan sehr froh mein Leben in Wismar und meine eigenen vier Wände wieder zu haben und so langsam finde ich auch wieder meine eigene Routine. Ich habe mir ganz fest vorgenommen wieder anständig zu essen und wieder zum Sport zu gehen. Dies er ist jetzt nämlich auch 2,5 Monate ausgefallen, da ich in Hamburg einfach keine Zeit gefunden habe. & ich freue mich darauf, mich durch das bloggen wieder abzulenken.

Habt ihr auch schon so ne Phasen durch? Wie seid ihr da wieder rausgekommen?

Sonntag, 16. August 2015

khaki love - Over.ALL


Es war einfach Liebe auf den ersten Blick. Ich war am letzen Wochenende shoppen und ich sage euch ich war im Himmel :D ich habe schon lange nicht mehr so viel eingekauft und war so oft so verliebt.  Ganz besonders hat es mir dieser Overall angetan. Ich war so lange auf der Suche nach einem schönen und raffinierten Einteiler und da war er. In einer meiner momentanen absoluten Lieblingsfarben (khaki) und mit Rückenausschnitt, Zara hat es wieder geschafft und mich in deren Bann gezogen. Ich hab das Teil angezogen und es MUSSTE mit und Sonntag ergab sich direkt der perfekte Zeitpunkt den Overall zu dem Ice Cream Market in Hamburg auszuführen. Das Wetter war ein Traum und mein neues Stück einfach super geeignet für diese heißen Temperaturen, gepaart mit eleganten Sandalen und einer Bucketbag war ich bewaffnet für einen tollen Tag mit meinen Mädels, Eis in Hülle & Fülle und Kleidung von Mint & Berry. Wie gefällt euch mein neues Stück?

Overall & Sandalen: Zara ( Shop Link )
Tasche & Kette: H&M ( Shop Link )
Sonnenbrille: Ray Ban - Alivator ( direkter Link )



shop the look



Danke an Nadine von basicEXIT für die Fotos und den schönen Tag

Sonntag, 9. August 2015

Only - Basics









Schon lange angekündigt und doch nie geschafft, aber hier ist der neue Fashionpost. Ich bin ganz besonders Stolz auf diese Bilderreihe, weil die Bilder mein Bruder gemacht hat und ich war so begeistert. Mir viel es so schwer aus diesen tollen Bildern die besten rauszusuchen und ich glaube jetzt aber die schönsten gefunden zu haben. Ich würde es wirklich als einen Basic - Look beschreiben. Es sind Teile die jeder eigentlich in irgendeiner Art und Weise in seinem Kleiderschrank liegen hat. Eine Jeans, ein Shirt, ein Cardigan und Schlappen, nichts außergewöhnliches, aber in Kombination einfach ein Outfit in dem man sich wohl fühlt und in dem man gerne durch den Tag geht. Oder was meint ihr?

Hose, T-Shirt, Hose, Tasche, Ringe & Kette: H&M (Shop Link)
Schuhe: Deichmann (Shop Link)


shop the look

Dienstag, 21. Juli 2015

Rot Röckchen





Ich habe ja schon bei Snapchat (mellovebell) berichtet, dass mein Opa sich bereit erklärt hat Fotos von mir zu machen und ich hab mich riesig darüber gefreut. Unterstützung aus der Familie ist doch einfach das Schönste, aber nun zu dem Outfit. Das ich Streifen Oberteile und meine Chucks über alles liebe muss ich glaube ich nicht mehr erwähnen, aber da kommt da dieses neue alte Stück. Neu? Alt? Ja, ich habe mir diesen roten Rock vor drei Jahren mal bei H&M gekauft und das um ehrlich zu sein für eine Mottoparty, weil ich ihn total oldschool fand und jetzt...ich liebe ihn. Der knallige Rotton passt einfach perfekt zu dem weiß, blau gestreiften Oberteil und gibt dem ganzen Look ein touch of Marine. Ach ja, so ändern sich doch wirklich immer wieder die Geschmäcker und vor alle die Trends, wer hätte vor drei Jahren gedacht das wir heute wieder diesen Schnitt so feiern? Und genau das ist es was ich an der Mode so liebe, die Vielfalt, die verschiedenen Meinungen, die immer neu entstehenden Kombinationen. Es wird einfach nie ein Ende haben und immer wieder was neues altes geben oder was meint ihr?

Rock & Kette: H&M (Shop Link)
Shirt: Zara (Shop Link)
Schuhe: Converse - All Stars (direkter Link)

shop the look